Donnerstag, 22. November 2018
-   Mediadaten

Die Anzeigenverwaltung erfolgt durch die

EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistr. 8 A
D-63067 Offenbach

Oliver Nitschke
Anzeigenservice
+49 69 7104687-486
oliver.nitschke@ew-online.de


Der Anzeigenverkauf erfolgt durch die:

Verlagsvertretung Monika Kusche
Im Lingesfeld 42
47877 Willich
Telefon: (0 21 54) 42 90 51
Telefax: (0 21 54) 4 17 05

E-Mail: kusche@kusche-media.com oder info@kusche-media.com


Für Anzeigenaufträge in unserer Zeitschrift gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 52 vom 1. Oktober 2017, ab 1. Januar 2019 die Preisliste Nr. 53.

NEU - Buchen Sie ab 2019 auch die Titelseite der et! 

Sie können hier als PDF die vollständigen Mediaunterlagen 2018 und 2019 herunterladen. Um das PDF lesen oder ausdrucken zu können benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, der Ihnen auf der Adobe-Site zum kostenlosen Download angeboten wird.





Kurzcharakteristik

Die Inhalte

In der Fachzeitschrift „et“ Energiewirtschaftliche Tagesfragen erscheinen Fachbeiträge zu aktuellen energiewirtschaftlichen, energiepolitischen und ökologischen Fragestellungen. Die Autoren sind qualifizierte Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus allen relevanten Bereichen der Energiewirtschaft sowie Vertreter von Behörden und Politiker. Bei der Struktur der Analysen, Kommentare und Problemlösungsvorschläge legt die „et“-Redaktion sowohl die ganzheitliche Sichtweise der Bereiche Energie/Umwelt/Klima als auch pragmatische Wege zu einem nachhaltigen Energiesystem zugrunde. Der Leserschaft wird damit jeden Monat ein breites und fundiertes Informationsspektrum zu den relevanten nationalen, europäischen und globalen Themen des Energiesektors geboten. Die zentralen Fragestellungen der Energiewende in Deutschland werden in der Rubrik „Zukunftsfragen“ fundiert, umfassend und kontrovers diskutiert. Dabei spielen Smart Energy-Konzepte und -technologien eine Schlüsselrolle. Generell ist in der „et“ bei kontroversen Themen Meinungsvielfalt garantiert

Die Redaktion wird unterstützt durch einen Wissenschaftlichen Beirat.

Die Mitglieder
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Technische Universität Berlin
Prof. Dr. Manfred Fischedick, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Prof. Dr. Andreas Löschel, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim
Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Universität Bonn
Prof. Dr. Albert Moser, RWTH Aachen
Prof. Dr. Ulrich Wagner, Vorstand Energie und Verkehr DLR, Technische Universität München
Prof. em. Dr. C. Christian von Weizsäcker, MPI Bonn

Die Zielgruppe
Die Spitzenstellung der „Energiewirtschaftlichen Tagesfragen“ wird durch die höchste Abonnementsauflage (IVW-geprüft) aller vergleichbaren Fachzeitschriftentitel dokumentiert. Von der verbreiteten Auflage sind rd. 95 % Abonnenten.

Unsere wesentlichen Zielgruppen in den Energiemärkten sind die Unternehmen der Strom- und Gasversorgung sowie der Bereich der Erneuerbaren Energien. Eine hohe Verbreitung verzeichnet die „et“ in den Gebietskörperschaften, den Bundes- und Landesbehörden, Stadt-, Kreis-, und Gemeindeverwaltungen sowie bei den kommunalen Dienstleistungsunternehmen. In den einschlägigen Institutionen der Energiewissenschaft zählt die „et“ zur Pflichtlektüre. Zudem ist die „et“ in der Politik sehr präsent: Alle mit Energie- und Umweltfragen befassten Bundes- und Landtagsabgeordnete erhalten die „et“.

Suche

Aktuelles Heft
Schwerpunkt: Digitalisierung
Erkenntnisse bei der Umsetzung von Mieterstromprojekten
Automatisierter Handel, digitale Beschaffung, Breitbandausbau
Den Markt in den Dienst des Klimaschutzes stellen
mehr...
Anzeige
EW Medien und Kongresse GmbH
Kaiserleistraße 8a | D-63067 Offenbach am Main | Telefon +49 (069) 7104487-0 | Telefax: +49 (069) 7104487-459

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

copyright by Friese Media GmbH 2012  |  anmelden  |  Impressum |  AGB  |  Datenschutz