Freitag, 26. Mai 2017
-   Weitere Themen

Die digitale Transformation: Mehr als ein Technologiewandel!

Gerd Pischetsrieder

Die Digitalisierung durchdringt inzwischen so gut wie jede Branche und jeden Marktbereich. Sie macht auch vor der Energiebranche keinen Halt. Die Unternehmen und der überwiegende Teil der Führungskräfte wissen um die Bedeutung des Themas, das so tief in alle Prozesse eingreift, dass man sich ihm nicht entziehen kann. Die Technik ist dabei zwar häufig der erste Anstoß, der auslösende Impuls, aber eine Beschränkung auf diese kann fatal sein. Zum Beispiel wenn intern zwar eine umfangreiche Digitalisierung durch Experten erfolgt, die Mitarbeiter sich aber neuen Abläufen/Strukturen verweigern, der Betriebsrat nicht mitspielt oder Kunden sich nicht in ihren Bedürfnissen angesprochen finden. Die Gemengelage ist oft hochkomplex. Der Artikel gibt Hinweise auf mögliche Lösungen.

Die Wahrnehmung, Reflexion, Initiative und Reaktion auf das Thema Digitalisierung können extrem unterschiedlich motiviert sein. Man weiß, dass es nicht als geplantes Projekt auf der Tagesordnung erscheint, sondern zumeist von außen ins Unternehmen dringt. Es wird mehr oder weniger akzeptiert, dass die Digitalisierung mit großen Veränderungen und unterschiedlichster Kontaktintensität verbunden ist: Manchmal kommt es nur zu kleineren Neuerungen (vorläufig), manchmal aber entwickelt sie sich durch eine komplette Neuorientierung und einen Wechsel des Geschäftsmodells flächendeckend. Die Veränderungsrate reicht von sehr langsam bis unmittelbar, die Veränderung kann sich unaufhaltsam voranschieben oder aber sprunghaft über das Unternehmen hereinbrechen.

Den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 4/2017

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 5/2017
Schwerpunkt: Intelligente Messsysteme
Erneuerbare: Internationale Erfahrungen mit Ausschreibungen
Smart Meter: Auf dem Weg zum Smart Grid; von der Pflicht zur Kür
Blockchain: Anwendungen und mögliche Folgen in der Energiewirtschaft
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB