Dienstag, 12. Dezember 2017
-   Weitere Themen

Konzepte für eine zukünftige Markt-Netz-Koordination in deutschen Verteilnetzen

Marie-Louise Arlt, Michael Döring, Christian Nabe und Stephanie Ropenus

Sollen dezentrale Flexibilitäten im Verteilnetz netz- und marktdienlich genutzt werden? Wie sind Koordinationsaufgaben zwischen Marktteilnehmern (z. B. Aggregatoren, Prosumern), den Verteilnetzbetreibern und den Übertragungsnetzbetreibern zu lösen? Wie gestalten wir künftig die Schnittstelle der beiden Systemsphären Markt und Netz? Im Rahmen einer Studie für Agora Energiewende haben Ecofys und das Fraunhofer IWES die komplexe Diskussion zur Gestaltung der Markt-Netz-Koordination strukturiert, erste Modellvorschläge für sog. „Smart Markets“ entwickelt und diese vergleichend bewertet.

Unser Stromsystem steht im Zuge der Energiewende großen Veränderungen gegenüber, deren Ende noch nicht abzusehen ist. Die Verzögerungen im Netzausbau, der massive Zubau an Erneuerbare-Energie (EE)-Anlagen und zunehmende Stromtransite durch die europäische Marktintegration führten in den letzten Jahren zu einem massiven Anstieg an Notmaßnahmen der Netzbetreiber, um eine Überlastung des Stromnetzes abzuwenden. Inzwischen liegen die jährlichen Kosten für Maßnahmen zur Netzengpassbehebung mit knapp 1 Mrd. € deutlich über den Kosten für die Regelleistungsbereitstellung. Mit dem Aufkommen neuer Verbraucher wie Elektrofahrzeugen oder Wärmepumpen sowie neuen Planungsgrundsätzen beim Netzausbau (Drei-Prozent-Spitzenkappung) wird die Netzengpassbehebung trotz des voranschreitenden Netzausbaus auch in Zukunft ein zentraler Bestandteil des Systembetriebs bleiben.

Den vollständigen Artikel finden Sie in Ausgabe 10/2017

Service
   Heftbestellung / Abo
   Termine
   „et“ online lesen
   Shop
   Verlagsverzeichnis
   Jahresinhalte
   Mediadaten
   "et" für Autoren
   Kontakt

Energiekarriere

Das neue Karrieremagazin energiekarriere jetzt kostenlos lesen!
Energiekarriere
Online lesen
Download als PDF


Jahrgangs-CD

Suche

Aktuelles Heft
Inhalt der Ausgabe 12/2017
Schwerpunkt: Energiewende in der Industrie
Dynamische EEG-Umlage: Alternativer Ansatz zur Finanzierung erneuerbarer Energien
Energieeffizienz: Treiber und Hemmnisse in der Industrie; Marktbasierte Instrumente
Zukunftsfragen: Stand der Energiewende und wichtige Handlungsfelder
mehr...
 
EW Medien und Kongresse GmbH
Montebruchstraße 20 | D-45219 Essen | Telefon: +49 (02054) 9532-0 | Telefax:  +49 (02054) 9532-60

Aktuelles Heft  | Zukunftsfragen  | Topthema  | Weitere Themen  | Termine  | Heftbestellung  | Mediadaten  | Ansprechpartner

Copyright 2012 by ONexpo  |  anmelden  |  Impressum |  AGB